Inklusion

Unter Inklusion verstehen wir im schulischen Bereich die gemeinsame Unterrichtung von Schülern mit und ohne Behinderung. In einer Klasse werden heterogene Lerngruppen unterrichtet. Die Lernziele sind dabei verschieden.

Auch für Schüler des SBBZ steht der Weg der Inklusion offen. Dies bedeutet, dass Schüler des SBBZ auf Antrag der Eltern mit Unterstützung und Begleitung von Lehrern des SBBZ zieldifferent an der Grund- oder Werkrealschule unterrichtet werden können.

Das Staatliche Schulamt Markdorf entscheidet über den Umfang der Unterstützung durch einen Sonderschullehrer. Da Gruppenlösungen bevorzugt werden, findet eine Beschulung nicht automatisch in Kressbronn statt. Den Antrag stellen die Eltern bis zum 1. Dezember beim Schulamt Markdorf. Gerne beraten wir oder die zuständige Grundschule Sie, als Eltern.