Klassen

Am SBBZ Parkschule mit dem Förderschwerpunkt Lernen werden 40 - 50 Schüler der Klassenstufen 1 - 6 unterrichtet

Die Schüler werden zurzeit von sieben Lehrern unterrichtet.
Die Klassenstärken liegen zwischen sieben und zehn Schülern.

Diagnose- und Förderklassen

Nicht jedes Kind kann zum Zeitpunkt der Einschulung erfolgreich am Unterricht der Grundschule teilnehmen.

Unsere Diagnose- und Förderklassen sind ein Angebot für Kinder mit Entwicklungs- verzögerungen oder Entwicklungsauffälligkeiten im Schuleingangsbereich.

Ziel dieser Klasse(n) ist es, die Schulfähigkeit der Kinder zu verbessern, damit diese nach einem oder zwei Jahren in die Grundschule rückgeführt werden können.

In der Diagnose- und Förderklasse werden Kinder aufgenommen, bei denen eine Einschulung in der Grundschule noch nicht befürwortet werden kann und bei denen der Verbleib im Kindergarten als nicht zielführend erachtet wird.    

Eine Kontaktaufnahme mit der Frühberatungsstelle unserer Schule (auch über die Erzieherinnen des Kindergartens) ermöglicht die Begutachtung des Kindes und die Beratung von Eltern und Erzieherinnen.  

Wenn Eltern eine Aufnahme in die Diagnose-und Förderklasse wünschen und dies nach pädagogischer Beratung als sinnvoll erachtet wird, muss ein Antrag ans Staatliche Schulamt gestellt werden. Dass Staatliche Schulamt entscheidet über die Aufnahme in die Diagnose-und Förderklasse.

Bitte nehmen Sie frühzeitig Kontakt zu uns auf.

Wie arbeiten wir in der Diagnose-und Förderklasse?

In kleinen Arbeitsgruppen von etwa 10 Kindern werden folgende Ziele verfolgt:  

  • Persönlichkeit stärken
  • Konzentrationsfähigkeit steigern
  • Leistungsbereitschaft und Motivation erhöhen
  • Grob- und Feinmotorik fördern
  • Arbeiten in Gruppen lernen
  • Konfliktfähigkeit ausbauen
  • Selbständigkeit und Eigenverantwortlichkeit voranbringen
  • Denkfähigkeit erweitern

Wir entwickeln für jeden Schüler und jede Schülerin einen eigenen Förderplan, der individuell an die Stärken und Entwicklungsfelder des jeweiligen Kindes angepasst wird.

Eltern und Lehrerinnen arbeiten eng zusammen. Es findet regelmäßiger Austausch statt. 

Am Ende eines Schuljahres in der Diagnose- und Förderklasse entscheiden die Eltern, nach einer ausführlichen Beratung durch die Lehrkraft, welche Schule zukünftig die besten Voraussetzungen zur optimalen Förderung ihres Kindes bietet.

Die Unterrichtszeiten am gesamten Bildungszentrum

1. Stunde   07.35 Uhr - 08.20 Uhr
 2. Stunde  08.25 Uhr - 09.10 Uhr
 3. Stunde  09.15 Uhr - 10.00 Uhr
 große Pause  10.00 Uhr - 10.20 Uhr
 4. Stunde  10.20 Uhr - 11.05 Uhr
 5. Stunde  11.10 Uhr - 11.55 Uhr
 6. Stunde  11.55 Uhr - 12.40 Uhr
 Mittagspause  12.40 Uhr - 13.30 Uhr
 7. Stunde  13.30 Uhr - 14.15 Uhr
 8. Stunde  14.15.Uhr - 15.00 Uhr
 9. Stunde  15.05 Uhr - 15.50 Uhr

Schulleben

Der Schulalltag besteht nicht nur aus Unterricht. Die Schülerinnen und Schüler, aber auch die Lehrkräfte erwartet in der Schule so viel mehr: Pausenzeiten, Aufführungen, Feste und Veranstaltungen, Arbeitsgemeinschaften und soziale Projekte sind nur einige der Aspekte, die das Schulleben bereichern.

Am SBBZ Lernen in Kressbronn finden regelmäßig Veranstaltungen und Projekte statt wie zum Beispiel:

  • Weihnachtsbasteln mit Eltern
  • Weihnachtsmarkt
  • Weihnachtsfeier
  • Frühlingsfest (gemeinsam mit dem Bildungszentrum Parkschule Kressbronn)
  • Sommerfest
  • Mehrtägiger Ausflug der Abschlussklasse
  • Projekte mit wechselnden Themen